Welcome
Login / Register

KÖRNER & ACHTABAHN - Abstürzen / Songtext

Text

Ich schau dich an, und
du schaust mich an, und
du sagst nichts,
und damit fängt es an

Weil mein Herz schlägt
wenn dein Herz schlägt
und unser beider Schatten
sich im Takt bewegen

Du weißt genau,
Ich weiß genau
was Du jetzt denkst
ganz genau das denk' ich auch

Ein lauter Krach
wir fliegen durch das Dach
Arm in Arm, schneller durch die Nacht

Lass uns abstürzen
denn ich will sehen
wie gemeinsam fliegen ist /x2

Abstürzen,
denn ich will sehen
wie gemeinsam fliegen ist /x2

Oh oh oh oh, yeah /x2
Die Welt wird still,
die Welt wird klein,
wir treiben schwerelos,
sind hier zu zweit allein

Die Sonne strahlt,
der Mond so kühl,
die Sterne leuchten
und wir beide kurz vorm Ziel

Die Zeit bleiben stehen
stehen am Zenit
plötzlich das Gefühl,
das uns was nach unten zieht

Ein letzter Kuss
so kurz vor Schluss
der Treibstoff ist verbraucht
Antrieb aus

Refrain

Wir fangen vorne an,
wir haben nie aufgehört,
kriegen nie genug
bis zum nächsten Flug

Thanks! Share it with your friends!

URL

You disliked this video. Thanks for the feedback!

Sorry, only registred users can create playlists.
URL


Added by Admin in Deutsch
323 Views

Post your comment

Comments

Be the first to comment
share improve this answer
RSS